Designermöbel

Gehobene Qualität bei Designermöbel für einen gehobenen Preis

Was exklusive Designermöbel im Laufe der Jahre nicht verloren haben, ist eine Wertsteigerung in Bezug auf hochwertige Materialien. Dies müssen nicht unbedingt edle Holzarten sein, die ökologische Züchtung, Ernte des Holzes und auch ähnliche Eigenschaften können auch zum exquisiten Charakter des Möbelstücks beitragen. Im Gegensatz zu klassischen Serienprodukten sind Designermöbel daher in der Regel etwas hochpreisiger, was sich aber durch verschiedene Eigenschaften rechtfertigen lässt. Dabei kann es sich um die Wahl des Materials, die auf eine lange Lebensdauer ruhen, besondere Funktionen eines Möbelstücks und nicht zuletzt um den Namen des Designers oder der Marke handeln.

Designermöbel

Auch bei Möbelstücke aus Design ist es wichtig die Kaufpreise zu vergleichen

Ob Wohnzimmer, Büro oder Küche – die alleinige Kennzeichnung eines Möbelstücks als Designermöbelstück sorgt nicht unmittelbar für einen Zugewinn an Qualität. Es ist sinnvoll, beim Möbelkauf kritisch zu sein und z. B. vor einem Kauf sich über die Marke oder den Designer informieren.

Mehr als nur die Funktionalität eines Möbelstücks

Um den Charakter der Designermöbel zu verstehen, muss man sich die Entwicklung der Möbel im Laufe der Jahrhunderte ansehen. Für das einfache Volk wurden Schränke, Tische & Co. ausschließlich nach praktischen einfachen Gesichtspunkten gestaltet, auffällige Ornamente und Prunk waren nur bei Adel und Staat zu finden und dienten Präsentationen von Reichtum. Erst in den letzten 150 Jahren hat sich der funktionale Charakter auf das bürgerliche Niveau verschoben und die eigenen vier Wände sollen durch Ästhetik zu mehr Wohlbefinden beitragen. Bei jedem Möbeltyp wurde es wichtig, den ästhetischen oder gar künstlerischen Vorstellungen des Käufers mit Sonderanfertigungen gerecht zu werden, die Designermöbel nach und nach zu einer alltäglichen Anschaffung werden ließen.

Bei Fragen zur Qualität von Designermöbel, können Sie uns jederzeit kontaktieren.