führungszeugnis online beantragen

Deswegen war es erforderlich, ein neues Führungszeugnis online zu beantragen

Eine Tankstelle in der Nähe meines Hauses suchte einen Kassierer für Nachtschichten. Da ich schon Berufserfahrung als Tankstellenkassierer hatte, bewarb ich mich dort. Wie ich es auch prognostizierte, erhielt ich schon bald eine Einladung von der Tankstellenleitung. Während des Vorstellungsgesprächs stellte es sich heraus, dass der Personalchef unbedingt eine aktuelle Bescheinigung brauchte, dass ich keine Vorstrafen habe. Dabei wies er mich darauf hin, dass ich über die Website https://www.selbstauskunft-anfordern.com/ mein neues Führungszeugnis online beantragen kann. Genau das habe ich auch gemacht, zumal die Anleitung auf der besagten Website verständlich war und die Firma eine bescheidene Gebühr für die Dienstleistung forderte.

führungszeugnis online beantragen

Riskiert-gewonnen

Natürlich war ich mir dessen bewusst, dass der Versuch risikoreich war. Die Tatsache, dass die Website vom Personalchef persönlich empfohlen wurde, beruhigte mich. Daher wartete ich 4 Tage ab, bis das bestellte Dokument ankam. Nach dem Öffnen des Umschlags bemerkte ich, dass das Führungszeugnis etwas anders als früher aussieht. Doch sein Inhalt blieb der Gleiche: Es wurde bestätigt, dass ich keine Vorstrafen habe. Daher war ich mir sicher, dass der Chef die Bescheinigung akzeptieren würde. Meine Erwartung erwies sich als richtig. Daher bekam ich noch am Tag der Vorlage des Dokuments den erwünschten Arbeitsvertrag. Deshalb bin ich mit meiner Entscheidung, mein Führungszeugnis online zu beantragen, vollkommen zufrieden und kann sie jedem Interessenten empfehlen.